Geschäftsführung

Lernen Sie unser Team kennen

Carsten Birkner, glücklich verheiratet, 3 Kinder. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten zusammen mit meiner Familie auf unserem Segelboot. Das Segeln hat viele Gemeinsamkeiten mit meiner Funktion als Geschäftsführer von INMED. Als Skipper auf einem Regattaboot ist man nur dann erfolgreich, wenn man auf eine perfekt abgestimmte, hoch motivierte Mannschaft zurückgreifen kann. Genauso verhält es sich bei INMED. Unser Unternehmen ist nur so erfolgreich, wie das Team, das hinter ihm steht!

Bei der strategischen Ausrichtung von INMED haben wir stets die Anforderungen von unseren Kunden und dem Markt fest im Blick – setzten uns und unserem Team regelmäßig neue Ziele.

Hat man dies im Blick, kann die komplexe Aufgabe der Unternehmensführung im Kundensinn ganz simpel sein!

Das Prinzip der komplexen Einfachheit – Simplexität.

9

Aristoteles

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“

Jörg Zirklewski, auch glücklich verheiratet, 2 Kinder. Meine große Leidenschaft sind alte Motorräder. In meiner Freizeit restauriere ich gerne zusammen mit meinen Söhnen alte Ost-Motorräder. Von der alten, oftmals simplen, aber effektiven Technik kann ich als IT-Manager für den von mir verantworteten Bereich IT und Softwareentwicklung viel profitieren. Die komplexen Anforderungen von heute möglichst simpel aber dennoch effektiv umzusetzen, das ist die Herausforderung, der ich mich Tag für Tag mit meinem Entwicklerteam stelle.

 

Das Prinzip der komplexen Einfachheit – Simplexität.

 

3

Unsere Geschichte

Wo alles begann

Die berühmte Garage von einem erfolgreichen, weltbekannten Unternehmen als der Ort, wo alles begann, können wir zwar nicht bieten, aber viel größer war das erste INMED-Büro auch nicht.

 

Kennengelernt haben sich Carsten und Jörg durch Zufall am ersten Tag des dualen Studiengangs an der Privaten Fachhochschule Nordakademie. Neben einer doch recht coolen Studienzeit sammelten beide erste praktische Erfahrungen in ihren Ausbildungsbetrieben parallel zum Studium. Jörg als Softwareentwickler bei comprojekt, Carsten nach seinem Zivildienst in der EDV-Abteilung im Brüderkrankenhaus Paderborn bei der Softwarefirma DataPlan in den Bereichen Softwareentwicklung, Projektmanagement, Vertrieb, Strategie- und Organisationsberatung und Geschäftsführung.

Gegen Ende des Studiums kam durch einen Kontakt zum damaligen Verwaltungsleiter des Westküstenklinikums Heide der Wunsch auf, ein monatliches Reporting bezüglich der Kodierqualität anzubieten. Ein erster Entwurf wurde von beiden entwickelt, vom potentiellen Kunden für gut befunden und ein Vertragsverhältnis in Aussicht gestellt.

Gesagt, getan!

Ein Existenzgründungsdarlehen wurde aufgenommen (was allerdings erst beim zweiten Versuch gelang, da die erste Bank das Konzept nicht für zukunftssicher hielt …), Logo entworfen, Firma gegründet, Kunde Nr. 1 gewonnen.

 

Danach folgten relativ ernüchternde Wochen, in denen das Existenzgründungsdarlehen (100.000,- DM) immer kleiner und die Akquise schwieriger wurde, als im Unternehmenskonzept dargestellt…

Nicht entmutigen lassen und jedem potentiellen Kunden die Wünsche von den Augen ablesen und realisieren, war damals die eher hoffnungsvolle Devise der beiden Jungunternehmer.

 

Heute, knapp 20 Jahre später, können wir sagen: Der Plan hat funktioniert! Zwar anders, als im Unternehmenskonzept beschrieben, aber auch schon damals wie heute hat INMED die Segel stets nach dem Wind ausgerichtet!

 

3

Erfolg

Was wir abgeschlossen haben

Kunden

Jahre

Mio Fälle pro Jahr

Lösungen

…und mehr

Partner

Wir kooperieren mit

Partner

Wir kooperieren mit

Stellen Sie uns ein

Wir haben die Lösung für Sie!